Was ist mit Österreichs Justiz los?

29.03.2018

Heute sagt ein Bild wohl mehr als 1.000 Worte... Vergewaltigende Asylanten werden trotz erdrückender Faktenlage im Zweifel freigesprochen. Doch Peter Westenthaler - ein politisch andersdenkender, unbescholtener Mensch, der niemanden geschädigt hat und sich nicht bereichert hat - wird eingesperrt.

 

 

Ebenso tragisch ist, dass man das 15-jährige Mädchen im Gerichtssaal mit diesem Schand-Urteil auch nochmals erniedrigt und verhöhnt hat. Besonderes Augenmerk muss hier auf die geradezu wahnwitzige Urteilsbegründung gelegt werden: Das Mädchen konnte nicht mehr genau sagen, ob es zwei oder drei Männer waren, die ihr all das angetan haben. Anscheinend Grund genug, sie als unglaubwürdig hinzustellen.

 

Was in aller Welt ist nur mit Österreichs Justiz los? Oder mit den Worten des Dichters Joseph Freiherr von Eichendorff: "Es ist kein Lager so hart, kein Frost so scharf, keine Not so bitter wie die Schande."

 

Tom Edtmeier

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Wer schreibt hier?
Folgen Sie mir auf
Folgen Sie mir auf
Folgen Sie mir auf
  • Facebook Basic Black
  • Twitter Basic Black
Schnellauswahl
Please reload